Praxis für Klassische Homöopathie Dr. med. Lion

Dr. med. Martin Lion

Dr. med. Martin Lion

Ich begrüße Sie herzlich auf meiner Homepage und möchte Sie gerne mit mir und meiner Arbeitsweise vertraut machen.

Praxis – 89077 Ulm – Feichtmayrweg 7

Tel.: 0731-9217071

Die Klassische Homöopathie ist eine ganzheitliche Heilkunst, die von Dr. Samuel Hahnemann (1755 – 1843) begründet wurde und seit ca. 200 Jahren weltweit erfolgreich praktiziert wird. Sie ist eine „alte“ und zugleich „neue“ Heilkunst, da sie sich ständig weiter entwickelt und neue Erkenntnisse – wenn sie sich bewähren – in die Behandlung einfließen.

Hier ein Überblick über die wichtigsten Fragen und Antworten bezüglich Homöopathie: Homöopathie Frage & Antwort  ???

Link zum Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte: Leitbild ärztlicher Homöopathie 2018

und als PDF zum ausdrucken: Leitbild ärztlicher Homöopathie 2018

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier → Datenschutzerklärung, Patienteninformation zum Datenschutz1

.


Aktuelle Information: Homöopathie-Tage in Ulm, Stadthaus, 27.+28.8.2022

Die Homöopathie ist mehr als ,,Arnika bei Verletzungen“ und,,Belladonna bei Fieber“.,..  Unter diesem Motto wird in diesem Jahr die Veranstaltung im Ulmer Stadthaus vom Ulmer Verein für Homöopathie und Gesundheitspflege durchgeführt. Nähere Infos entnehmen Sie bitte den folgenden Flyern:

Flyer für den 27.8.2022: Hom.tag2022.08.27

Flyer für den 28.8.2022: Hom.sem.2022.08.28

.


Aus aktuellem Anlass:

Eine Bitte an meine Patienten: Setzen Sie sich für den Fortbestand der Homöopathie als ärztliche Weiterbildung ein!

Leider haben bereits 12 von 17 Ärztekammern in Deutschland die Homöopathie aus der Weiterbildungsordnung gestrichen! Das ist fatal, denn es fehlt an ärztlichem Nachwuchs für das Fach Homöopathie, gleichzeitig steigt das Interesse der Patienten für eine homöopathische Behandlung weiter an. Und das ist berechtigt, denn die Homöopathie ist eine wissenschaftlich fundierte, evidenzbasierte Heilmethode, die alle 3 Säulen der Evidenz abdeckt: 1) Bewiesene Wirksamkeit durch eine große Zahl qualitativ hochwertiger Studien, belegt u.a. durch eine Sammlung bei WissHom (Link: https://www.wisshom.de/homoeopathie-forschung-eine-aktuelle-uebersicht/), 2) Individuelle klinische Expertise und Erfahrung des Arztes, 3) Akzeptanz und Zufriedenheit der Patienten. Ein System stabilisiert sich durch seine Vielfalt. Daher setze ich mich für eine integrative Medizin ein, die jedem Fachgebiet seinen ihm gebührenden Platz einräumt, zum Wohl der Patienten. 

Wenn Sie persönlich einen Beitrag zum Erhalt der Homöopathie leisten wollen, so schreiben Sie einen persönlichen Brief an den Präsidenten der Baden-Württembergischen Ärztekammer und schildern Sie ihm kurz und verständlich, warum Sie sich persönlich für den Erhalt der Homöopathie als anerkannte ärztliche Fachrichtung einsetzen. Ich danke Ihnen herzlich! Richten Sie Ihren Brief bitte an:

Landesärztekammer Baden-Württemberg Präsident Dr. Wolfgang Miller
Jahnstraße 40
70597 Stuttgart


Die Homöopathie wirkt über die spezifische Anregung der Selbstheilungskräfte und wird sowohl bei akuten als auch bei schweren chronischen Krankheiten mit Erfolg eingesetzt. Sie ist ohne schädliche Nebenwirkungen und im Vergleich zur sogenannten Schulmedizin eine sehr kostengünstige Behandlungsmethode. Der Hauptteil der Kosten entsteht durch den Zeitaufwand des ausführlichen Erstgesprächs (Anamnese, ca. 1 – 2 Std.) inclusive Untersuchung und anschließender Ausarbeitung des auf den Patienten individuell passenden Heilmittels. Nachdem die erste Arznei verabreicht wurde, findet in bestimmten Abständen von – in der Regel – mehreren Wochen die Verlaufskontrolle statt, um die Wirkung der Arznei zu beurteilen und den weiteren Ablauf der Behandlung in Abstimmung mit dem Patienten festzulegen. Bei akuten Erkrankungen wie z. B. Grippe, Magen-Darm-Infekten, Allergien und vielen anderen muss der Behandlungserfolg deutlich schneller, innerhalb Stunden oder maximal einigen Tagen erkennbar sein.

Die Behandlung kann in jedem Lebensalter sinnvoll sein. Die Dauer der Behandlung ist sehr unterschiedlich, je nach Schweregrad und Dauer der Erkrankung. Das Ziel der Behandlung ist immer die weitestgehende Wiederherstellung der individuellen Gesundheit. Dabei sind für mich neben dem u.a. Gelöbnis die folgenden Leitlinien verpflichtend:

Des Arztes höchster und einziger Beruf ist, kranke Menschen gesund zu machen, was man Heilen nennt. (S. Hahnemann: Organon der Heilkunst, § 1)

Aude sapere“ – Wage weise zu sein! (Samuel Hahnemann)

Der oberste therapeutische Grundsatz: „primum non nocere, secundum cavere, tertium sanare“, übersetzt „erstens nicht schaden, zweitens vorsichtig sein, drittens heilen“ (Hipokrates)

Was ist Gesundheit?
Nach der Weltgesundheitsorganisation (WHO) 1948:
„Gesundheit ist ein Zustand vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht allein das Fehlen von Krankheit und Gebrechen.“

Es gibt heute viele verschiedene Definitionen von Gesundheit, ich denke, dass letztlich der Patient selbst bestimmt, wann er sich als „gesund“ empfindet und keine weitere Behandlung notwendig ist.

Weitere Einzelheiten der Behandlung bitte ich der Informationsbroschüre zu entnehmen. Diese Information zur homöopathischen Behandlung wird jedem Patienten bei der Anmeldung ausgehändigt bzw. zugesandt.

Sie suchen eine Zweitmeinung?
Wenn Sie zu einer anstehenden medizinischen Behandlung (z.B. anstehende Operation etc.) eine Zweitmeinung wünschen, kommen Sie gerne auf uns zu. Wir bemühen uns, Ihnen bei Bedarf auch kurzfristige Termine anzubieten.

..


Drei Säulen geistig-körperlicher Gesundheit

1) Furchtlosigkeit in jeder Situation, gepaart mit innerer und äußerer Friedfertigkeit.

2) Gesunde Lebensweise mit guter Ernährung sowie genügend Schlaf und Bewegung an der frischen Luft.

3) Innere und äußere Freiheit gepaart mit Freude und Dankbarkeit.

In unseren Zeiten greift allgemeine Verwirrung um sich über den gesellschaftlichen Zustand und die mögliche weltweite Entwicklung was die Folgen von Corona angeht. Bedenken Sie die obigen 3 Säulen, um sich nicht von der Verwirrung anstecken zu lassen, die ebenso bedrohlich ist wie das Virus selbst. Bleiben Sie gesund und beachten Sie die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln!

..


Zum Thema Immunsystem:

Jedwede äußere oder innere Herausforderung kann besser gemeistert werden mit einem intakten Immunsystem. Dieses Immunsystem oder Abwehrsystem, das jeden Menschen von der Geburt bis zum Ende des Erdenlebens begleitet, ist sehr komplex und dient immer dem Leben. Mit vielerlei Möglichkeiten kann es gestärkt, aber ebenso auch geschwächt werden. Auch psychische Instabilität und insbesondere Angst wirken sich negativ auf das Immunsystem aus. Stärkend wirken vielerlei Dinge, insbesondere Vertrauen ins Leben, Zuversicht, das Empfinden von Glück, ausreichend Bewegung an der frischen Luft, gesunde Ernährung, aufbauende soziale Kontakte und vieles mehr. Da ein starkes Immunsystem sehr elementar ist für ein gesundes Leben, folgen hier zwei Impulse zu diesem Thema.

.


Stärkung der Selbstheilkraft!

Eines können wir jederzeit tun und damit der Furcht vor Ansteckung wirksam begegnen: Unsere individuelle Abwehr stärken. Hier 2 weitere Tipps:

Artikel aus der neuen „Natur und Heilen“: natur_und_heilen2020.05_virenhemmer

Aktualisierte Anregungen zur Immunstärkung: Zusaetzliche Anregungen Corona web3Grippe-Vorbeugung Rezept

Mein Wunsch: schützen Sie sich und bleiben Sie gesund!

.


Weitere Telefon-Hotline:

Ulmer Gesundheitsamt: 0731-185 1050  von 8 – 16 Uhr

Corona-Hotline Baden-Württemberg: 0711-904 39 555


aus der Berufsordnung für die in Deutschland tätigen Ärztinnen und Ärzte in der Fassung des Beschlusses des 118. Deutschen Ärztetages 2015 in Frankfurt am Main